Samstag, 27. Juli 2024, 11.15 Uhr

Christian Barthen

Christian Barthen, geb. 1984 in Saarbrücken • Studien in Orgel, Klavier und
Cembalo sowie Kirchenmusik und Musikpädagogik in Saarbrücken, Paris und Stuttgart • Preisträger renommierter Orgel- und Musikwettbewerbe, u.a. beim „Grand Prix de Chartres“ • Internationale Konzertkarriere als Organist in ganz Europa, Russland, Südamerika und Fernost • Rundfunk-, Fernseh- und CD-Produktionen bei Naxos classics und Ifo/Organ sowie diversen Sendern der ARD, SRF und Radio France • Expertentätigkeit und Gastdozenturen an div. Musikhochschulen und Universitäten in Deutschland, der Schweiz, Südkorea, Kolumbien und Finnland • Organist und künstlerischer Leiter der Musik am Berner Münster • Orgelprofessor an der Hochschule der Künste in Bern (HKB) • christianbarthen.com

Johann Sebastian Bach
(1685–1750)
Präludium und Fuge C-Dur BWV 545

César Franck
(1822–1890)
Cantabile

Marcel Dupré
(1886–1971)
Evocation op. 37:
Allegro deciso

Daniel Glaus
(*1957)
Drei Sinfonische Passagen
für große Orgel (2010)
Teil I: Molto lento,
molto rubato e flessibile

Franz Liszt
(1811–1886)
Fantasie und Fuge über den Choral
„Ad nos, ad salutarem undam“

Kontakt & Tickets

Landsberger Orgelsommer
Für Ihre Meinung, Ihr Lob, Ihre Kritik
und Ihre Anregungen.
Nutzen Sie das Formular, um mit uns in Kontakt zu treten.

Eintrittskarten
sind an der Tageskasse jeweils ab 10:45 Uhr erhältlich.

Eintrittspreise
Karten 8 €, ermäßigt 6 €,
Abonnement 70 €, ermäßigt 50 €.

11 + 15 =

Jetzt Spenden

Unser Ziel ist es, hochkarätige Kirchenmusik über das gesamte Kirchenjahr anzubieten. Dazu zählen nicht nur der weithin bekannte Orgelsommer oder das Silvesterkonzert, sonden auch viele weitere konzertante Aufführungen, vor allem die großen Gottesdienste an den Hochfesten der Kirche.
Unterstützen Sie mit Ihrer Spende unsere "musica sacra"!

Spendenkonto:
Kath. Kirchenstiftung Mariä Himmelfahrt
IBAN: DE70 7005 2060 0000 0200 40
BIC: BYLADEM1LLD

Sponsoren

Der Landsberger Orgelsommer wird unterstützt von der Stadt Landsberg a. Lech.

Programm Download